Das Kronenchakra


Sein

Dein Kronenchakra liegt über dem höchsten Punkt deines Scheitels, knapp über deinem Kopf.

Es ist das Tor zur spirituellen Welt und der Ort, an dem du die physische Ebene endgültig verlässt, um ganz in Verbindung zu gehen, mit allem was ist.

 

Blockaden erkennst du an:

 

⚡️Gefühl nicht verbunden zu sein

⚡️Innere Leere oder Unzufriedenheit

⚡️Ablehnung von Spiritualität

⚡️Schlafstörungen

 

Das kannst du tun:

 

🦋Beschäftige dich mit deinem spirituellen Erwachen

🦋Verbringe viel Zeit in der Natur (in den Bergen)

🦋Geh in die Stille und Meditation

🦋Aktiviere deine unteren 6 Chakren

 

Das Kronenchakra lässt sich nicht wirklich von uns beeinflussen, da es gelöst von der physischen Welt existiert.

Doch wenn du einen Moment des puren Friedens spürst, in dem du gar nicht weiter nachdenkst und einfach bist, dann hat es sich vermutlich gerade geöffnet und du durftest erleben, was es bedeutet verbunden zu sein.

 

Meine Empfehlung für dich, um dein Kronenchakra bestmöglich mit Energie zu versorgen ist, dass du dir viel Zeit für dich und dein spirituelles Erwachen nimmst, viel meditierst und alle Urteile, Bewertungen, physischen Besitztümer und Anhänglichkeiten loslässt. Das sagt sich so leicht, aber Schritt für Schritt kannst du diesem inneren Frieden immer näher kommen und hier ist auch wie immer der Weg das Ziel.

Da deine unteren 6 Chakren im Fluss sein sollten, damit dein Kronenchakra sich öffnen kann, schau dir ihre Themen noch einmal an und komme so deiner eigenen Wahrheit immer näher. Ich empfehle dir hierfür auch meine zwei kostenlosen Meditationen "Meditation zum Chakrenausgleich" und "Deine 7 Chakren".